Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnehmendenkreis

Die Weiterbildungskurse der ZAL stehen allen interessierten Personen offen. Die Ange­bote sind inhaltlich auf das Schulfeld ausgerichtet.

Verbindlichkeit der Anmeldung

Sie anerkennen mit der Kursanmeldung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum ZAL-Kursprogramm. Ihre Anmeldung ist verbindlich, unabhängig davon, ob sich das Kursformat ändert (von Präsenz auf virtuell, hybrid oder online). Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Bezah­lung des Kurskostenbeitrags sowie weiterer Kosten gemäss Kursausschreibung. Wer fernbleibt, haftet für entstandene Kosten (siehe unter Annullationskosten). Programm und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäfts­bedingungen bleiben vorbehalten.

Kurskosten

Grundsätzlich sind die Materialkosten in den Kurskosten inbegriffen. Ausnahmen werden speziell vermerkt. Bei auswärtigen Weiterbildungsveranstaltungen gehen die Kosten für Reise, Unter­kunft und Verpflegung voll zulasten der Teilnehmenden.

Zahlungsbedingungen

Die Kurskosten sind vor Kursbeginn zu entrichten. Bitte beachten Sie die verbindliche Zahlungsfrist auf der Rechnung.

Abmeldungen

Allfällige Abmeldungen sind schriftlich an die ZAL, Bärengasse 22, 8001 Zürich zu richten.

Annullations- und Umbuchungskosten

Bei Abmeldung oder Umbuchung bis 4 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 30 CHF erhoben.
Bei Abmeldung oder Umbuchung nach 4 Wochen vor Kursbeginn werden 100 % der Kurskosten verrechnet. Für allfällig entstandene Kosten für Reise, Unterkunft, Verpflegung und Kursmaterial ist ebenfalls aufzukommen.
Bei unentschuldigtem Fernbleiben werden 100 % der Kurskosten verrechnet. Für allfällig entstandene Kosten für Reise, Unterkunft, Verpflegung und Kursmaterial ist ebenfalls aufzukommen.

Rückerstattung der Kurskosten in entschuldbaren Fällen

Bei Abmeldung werden die Kurskosten abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30 CHF plus bereits entstandener Kosten in folgenden Fällen zurückerstattet: Krankheit oder Unfall (Beilage eines Arztzeugnisses), Todesfall in der Familie. Notwendig ist in jedem Fall die Benachrichtigung an die ZAL in schriftlicher Form.

Dauer

Eine Lektion setzt sich zusammen aus 50 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause.

Kursbesuch

Grundsätzlich werden die Kurse in der unterrichtsfreien Zeit angeboten. Fallen Kurs­teile in die Unterrichtszeit, ist vor der Anmeldung bei der Schulleitung um Urlaub nachzusuchen.

Kursbestätigung

Wer ein Angebot besucht hat und mindestens 75 % der Zeit anwesend war, erhält eine Kursbestätigung.

Daten

Die ZAL gibt die Daten der Teilnehmenden nicht an Dritte weiter. Insbesondere werden diese Daten nicht verkauft, vermietet oder eingetauscht.

Nutzung der Infrastruktur

Sämtliche zur Verfügung gestellten Softwareprodukte sind urheberrechtlich geschützt. Jedes Kopieren von Software ist untersagt.

Haftung

Die ZAL übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch den Umgang (z. B. Kopieren/Viren) mit der zur Verfügung stehenden Hard­ und Software entstehen.

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Kursteilnehmenden.

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren