Bewegtes Lernen mit Street Racket

Spielend zu neuen Lernformen

Street Racket schult nicht nur die Koordination mit der innovativen Spielform können auch gezielt Lernprozesse bewegt gestaltet und begleitet werden. Dies benötigt nur wenig Raum – ideal im Klassenzimmer, im Schulhausgang oder auf dem Pausenplatz.

Kursinhalt und Kursziele

  • Umsetzung des Konzepts «Bewegtes Lernen» mit Street Racket
  • Theoretische Grundlagen zur Wechselwirkung von Bewegung und Lernen
  • Einfach umsetzbare Übungen und Ideen für bewegte Lernformen mit Street Racket
  • Entwicklung eigener bewegter Lernformen mit Street Racket

Lehrplan 21

Zyklus 1 - 2: Die Schülerinnen und Schüler können

  • Lernstrategien erwerben, Lern- und Arbeitsprozesse planen, durchführen und reflektieren (Aufgaben/Probleme lösen). Link
  • sich mit Menschen austauschen, zusammenarbeiten (Dialog- und Kooperationsfähigkeit). Link
  • Schulalltag und Lernprozesse zunehmend selbständig bewältigen, Ausdauer entwickeln (Selbständigkeit). Link

Arbeitsweise

Praktische Einzel- und Gruppenarbeit; theoretische Wissensvermittlung; Reflexion; Erfahrungsaustausch

Hinweis

Der Kurs ist eine ideale Ergänzung zu den Kursen Street Racket – ein Rückschlagspiel für alle und Lernen in Bewegung – vielfältiges Verankern von Lerninhalten. Er kann jedoch auch als Einzelkurs besucht werden.

Zielgruppe

Primarschule

Übersicht

Kursnummer
22-0701-19
Kursleiter*innen
Nico Monn & Marcel Straub
Kursort
Zürich
Kursdaten
Kosten
100 CHF (3 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren