Binnendifferenzierung im Kindergarten

Wissensvermittlung in der Grossgruppe

Die Zusammensetzungen der Klassen werden immer heterogener. So muss die Wissensvermittlung dem Alter, dem Lernstand und den Deutschkenntnissen der Kinder angepasst werden. Wie können die Halbtage strukturiert werden, damit Unterrichtsphasen in der Grossgruppe ruhiger verlaufen und die Wissensvermittlung trotzdem nicht zu kurz kommt?

Kursinhalt und Kursziele

  • Theoretische Hintergründe zur Binnendifferenzierung
  • Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung im Kindergarten
  • Lernstandserfassung der eigenen Klasse
  • Reflexion über störendes Verhalten in der eigenen Klasse
  • Planen von Unterrichtsbeispielen für den Unterricht

Lehrplan 21

Zyklus 1: Die Schülerinnen und Schüler können

  • sich auf eine Aufgabe konzentrieren und ausdauernd und diszipliniert daran arbeiten. Link
  • sich Unterstützung und Hilfe holen, wenn sie diese benötigen.
  • einen geeigneten Arbeitsplatz einrichten, das eigene Lernen organisieren, die Zeit einteilen und bei Bedarf Pausen einschalten.

Arbeitsweise

Inputreferat; Partner- und Gruppenarbeit

Zielgruppe

Kindergarten

Übersicht

Kursnummer
21-0202-06
Kursleiter*innen
Christine Schaad
Kursort
Kloten
Kursdaten
Kosten
110 CHF (3 Lektionen)
Verfügbarkeit
Warteliste

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren