Der Weg des Pfeilbogens

Intuition, Achtsamkeit, Fokus fördern

Eigenhändig Pfeil und Bogen zu fertigen schafft Rückverbindung zur Natur und den verfügbaren Ressourcen. Im Wald zu sein bietet Abenteuer, Erholung und Spass. Der Weg des Bogens fördert Intuition, Intension sowie Körper- und Selbstbeherrschung. Entscheidungen werden so zielgerichtet und Handlungen treffsicher.

Kursinhalt und Kursziele

  • Informationen zu Sicherheitsaspekten
  • Anleitung zum Bau von Pfeil und Bogen
  • Tools zur Schulung von Intuition, Ausrichtung, Aufmerksamkeit, Selbst- / Körperbeherrschung
  • Motivation / Kompetenz, sich selber und die Natur im Wald erfahr- und greifbar zu machen
  • Einklang von Herz, Kopf und Hand

Lehrplan 21

Zyklus 1 - 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • gestalterische und technische Zusammenhänge an Objekten wahrnehmen und reflektieren. Link
  • handwerkliche Verfahren ausführen und bewusst einsetzen. Link
  • Objekte als Ausdruck verschiedener Kulturen und Zeiten erkennen und deren Symbolgehalt deuten (aus den Themenfeldern Spiel / Freizeit, Mode / Kleidung, Bau / Wohnbereich, Mechanik / Transport, Energie / Elektrizität). Link

Arbeitsweise

Einzelarbeit; geführtes Arbeiten in der Gruppe; Redekreis; Transfer für die Arbeit mit der eigenen Schulklasse

Hinweis

Der Kurs findet draussen statt. Bei Interesse kann der Kurs auch in Englisch geführt werden.

Zielgruppe

Alle

Übersicht

Kursnummer
21-0401-33
Kursleiter*innen
Mr. Eric Alan Westacott
Kursort
Zürich
Kursdaten
Kosten
95 CHF (4 Lektionen)
Verfügbarkeit
Kurs vorbei

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren