Ein Wintermärchen (Kurzkurs)

Eine musikalische Umsetzung des Bilderbuches

Wer kennt das traditionelle Bilderbuch «das Wintermärchen» von E. Kreidolf nicht? Die ausdrucksstarken und naturnahen Bilder versetzen einen in eine tief verschneite Winterwelt. Ein ideales Thema, um die Wintermonate und die Weihnachtszeit einmal anders zu gestalten. Die Bilderbuchgeschichte mit ihren Märchenwesen wird in eine klingende Schneelandschaft umgesetzt.

Kursinhalt und Kursziele

  • Lieder und Verse singen und einfach begleiten
  • Mischung sowohl aus sinnlichen wie auch bodenständigen Impulsen und Sequenzen entstehen lassen
  • Schneeklänge und Eiszapfenmelodien mit Röhren und Klangstäben kreieren
  • Charakteristische Musikbeispiele mit Tanzen und Schlittschuhlaufen verbinden
  • Klangwelten hören und Formen erfassen
  • Spielvarianten als Motivation zum vielfältigen Gestalten kennen lernen

Lehrplan 21

Zyklus 1: Die Schülerinnen und Schüler können

  • sich singend in der Gruppe wahrnehmen und ihre Stimme im chorischen Singen differenziert einsetzen. Link
  • ihre Umwelt und musikalische Elemente hörend wahrnehmen, differenzieren und beschreiben. Link
  • ihren Körper sensomotorisch differenziert wahrnehmen, einsetzen und musikbezogen reagieren. Link

Arbeitsweise

Praktisches Durchführen einzelner Sequenzen; kurze Reflexionen; schriftliches Festhalten. Die Inhalte dieses praxisorientierten Kurses können im eigenen Unterricht 1:1 durchgeführt werden.

Hinweis

Das Wintermärchen eignet auch für MGA Lehrpersonen, die musikalische Früherziehung und Grundschule sowie auch für eine Aufführung

Zielgruppe

Kindergarten, 1.-2. Primar

Übersicht

Kursnummer
22-0403-17
Kursleiter*innen
Stephanie Jakobi-Murer
Kursort
Zürich
Kursdaten
Kosten
140 CHF (7 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren