Eine Spielfigur nähen

Das Tischtheater beleben und bereichern

Das Vorspielen von Märchen und Geschichten mit Spielfiguren unterstützt die Kinder dabei, einen Inhalt besser zu verstehen und zu begreifen. Sie werden animiert, mit den Figuren selber im kleinen Rollenspiel tätig zu werden und das Erzählte nachzuspielen oder selber Erlebtes auszudrücken und zu verarbeiten.

Kursinhalt und Kursziele

  • Nähen einer stabilen, ca. 12 cm grossen Spielfigur
  • Kreatives Gestalten in anregender Umgebung
  • Ideen für weitere Spielfiguren
  • Tischtheater als Ritual und Grundlage für die Sprachförderung

Lehrplan 21

Zyklus 1: Die Schülerinnen und Schüler können

  • erzählte und vorgelesene Texte verstehen und darin den Handlungsstrang erkennen (z.B. kleine Geschichten, Bilderbuch, Vers). Link
  • mit Gegenständen, Figuren oder Materialien agieren und Spiel-Räume inszenieren (z.B. Kleine-Welt-Spiel, Tun-als-ob-Spiel). Link
  • Spielobjekte je nach Situation verändern und ergänzen. Link

Arbeitsweise

Praktisches Arbeiten. Das Nähen der Spielfigur wird Schritt für Schritt erklärt.

Hinweis

Als Ergänzung zu diesem Kurs eignet sich der Kurs «Geschichten wirkungsvoll erzählen» sehr gut, da dort verschiedene Erzählformen vorgestellt werden.

Zielgruppe

Kindergarten

Übersicht

Kursnummer
22-0401-06
Kursleiter*innen
Brigitta Schneider-John
Kursort
Winterthur
Kursdaten
Kosten
100 CHF (4 Lektionen)
Kleingruppenkurs (4-8 TN)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren