Flow und Lust statt Druck – Einführung

Radikaler Wandel vom Müssen zum Wollen

Im Lehrplan 21 rückt neben Wissen und Können das Wollen erstmals explizit in den Fokus. Echtes Wollen aber setzt Lernlust und Motivation voraus. Es kostet viel Mühe, Schülerinnen und Schüler gegen ihren Willen zum Arbeiten zu bringen. Sanktionieren und Druck-Machen sind für alle energieraubend und zerstören die Lust am Unterrichten. Ressourcive Werkzeuge wecken Lernlust und Bewusstsein – sogar bei ungeliebten Aufgaben. Voraussetzung: radikales Umdenken!

Kursinhalt und Kursziele

  • Erfahren, was hinter Unwille, Unlust und fehlendem Engagement letztendlich steckt
  • Enttarnung von Kooperationskillern; alternative Handlungsweisen
  • Erste ressourcive Kommunikationswerkzeuge und hilfreiche Tipps für den Unterrichtsalltag
  • Wecken einer verlässlichen Lehr- und Lernlust
  • Ersetzen von «Müssen» und «Druck-Machen» durch schlauere Vorgehen

Arbeitsweise

Inputs zu Hintergründen und Werkzeugen; vertiefende Kurzworkshops; praktische Fallanalysen und eigenes Erfahren

Zielgruppe

Alle

Übersicht

Kursnummer
22-0201-24
Kursleiter*innen
Marianne Fischer & Johannes Gasser
Kursort
Winterthur
Kursdaten
Kosten
120 CHF (3.5 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren