Klang, Instrumente und Programmieren

Informatik- und Werken-Projekte

Mit einem geeigneten Projekt können Schülerinnen und Schüler die Zusammenhänge zwischen Tonhöhe, Frequenz und Länge eines Rohrs entdecken sowie auf dem Mini-Computer «Calliope» eigene Melodien komponieren. Je nachdem können sie sich auf Experimente einlassen oder pfannenfertige Aufträge ausführen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Kennenlernen von physikalischen Grundlagen der Schallerzeugung und der Ausbreitung
  • Anwendung der blockbasierten Hardware-Programmierung («Physical Computing»)
  • Komponieren von eigenen Melodien auf dem «Calliope»
  • Vorstellen eines von Servo-Motoren gespieltem, selbst gebauten Musikinstrument

Lehrplan 21

Zyklus 2 - 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • Programme mit Schleifen, bedingten Anweisungen und Parametern schreiben und testen. Link
  • akustische Phänomene vergleichen und untersuchen. Link
  • die Schallausbreitung als fortschreitende Verdichtung der Luft beschreiben und mithilfe von entsprechenden Modellen erklären. Link

Arbeitsweise

Workshop mit Anleitungen zum Selberprobieren

Hinweis

Bitte eigenes Notebook mit installiertem Firefox-, Chrome- oder Safari- Webbrowser mitbringen.

Zielgruppe

4.-6. Primar, Sekundarschule

Übersicht

Kursnummer
22-0401-26
Kursleiter*innen
Stephan Roth & Thomas Zurbrügg
Kursort
Zürich
Kursdaten
Kosten
170 CHF (6 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren