Online-Referat: Vorausschauend bewerten - die Kunst der prognostischen Beurteilung

Verantwortungsvoll den Weg für künftige Laufbahnen ebnen

Die prognostische Beurteilung ist die Kür der Beurteilung. Lehpersonen stellen damit die Weichen für ihre Schülerinnen und Schüler. Das ist keine einfache Aufgabe!

Die Referentin erläutert, was alles zur prognostischen Beurteilung gehört. Weiter werden die Vorgaben und Handlungsspielräume der Lehrperson ausgeleuchtet und Beispiel und Instrumente zur Einschätzung der Potenziale von Schülerinnen und Schülern besprochen. Darunter versteht die Referentin auch, auf was geachtet werden muss, um eine chancengerechte prognostische Beurteilung vornehmen zu können. Das Gelingen einer möglichst verzerrungsfreien Beobachtung und Bewertung sowie geeignete und bewährte Dokumentationsformen bilden weitere Schwerpunkte des Referats.

Kursinhalt und Kursziele

  • Das Referat erklärt die Begriffe und ein theoriebasiertes Prognosemodell
  • Es geht näher ein auf die Potentialeinschätzung
  • Mit Beispielen wird gezeigt, worauf eine gute Prognose beruht und welche Rolle Verzerrungen spielen
  • Die Lehrpersonen erfahren, wie sie die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler dokumentieren, um eine fundierte prognostische Beurteilung zu ermöglichen

Zielgruppe

Kindergarten, Primarschule, Sekundarschule, Schulleitungen, Klassenassistenz, Alle



Flyer-Download

Übersicht

Kursnummer
24-RE0409
Kursleiter*innen
Regina Kuratle
Kursort
Virtuelle Veranstaltung
Bereich
Pädagogik, Psychologie, Didaktik
Kursdaten
Kosten
40 CHF (2 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant