Pastelle

Vielfältiges Malen und Gestalten mit Neocolor und Neopastel

Pastelle bieten im bildnerischen Gestalten vielfältige Möglichkeiten der kreativen Entfaltung. Durch ihre vielseitige Anwendung eröffnen sich interessante Wege und praktische Ideen für den Unterricht. Mit klar strukturierten und fesselnden Aufgaben, die Neocolor und Neopastel einbeziehen, wird die Experimentierfreude geweckt. Zudem ermöglicht die Erarbeitung eines individuellen Gestaltungsrepertoires den Einsatz verschiedener Techniken wie der Regenbogentechnik, Schabloniertechnik oder dem Tiefdruck.

Kursinhalt und Kursziele

  • Wecken der Experimentierfreude mit klaren und spannenden Aufgaben mit Neocolor und Neopastel.
  • Erarbeitung eines individuellen Gestaltungsrepertoires
  • Techniken: Regenbogentechnik, Schabloniertechnik, Tiefdruck usw.
  • Experimentieren und Kombinieren mit bekannten Techniken
  • Erproben vielfältiger Möglichkeiten.

Lehrplan 21

Zyklus 1 - 2: Die Schülerinnen und Schüler können

  • Eigenschaften und Wirkungen von Materialien und Werkzeugen erproben und im bildnerischen Prozess einsetzen. Link
  • die Wirkung bildnerischer Verfahren untersuchen und für ihre Bildidee nutzen. Link

Arbeitsweise

Praktisches Arbeiten

Hinweis

Ferienkurs. Das Kursmaterial wird von der Firma Caran d’Ache offeriert; es entstehen keine zusätzlichen Materialkosten.

Übersicht

Kursnummer
24-0402-16
Kursleiter*innen
Peter Egli
Kursort
Zürich
Bereich
Gestalten und Musik
Kursdaten
Kosten
30 CHF (3 Lektionen)
Verfügbarkeit
Warteliste