Popsongs erfinden – Musik neu wahrnehmen!

Niveauunabhängige Musiksequenzen kennen lernen

Du bist eine Lehrperson mit Affinität zum Experimentieren und magst die Musiklektionen mit deiner Klasse? Du möchtest, dass die Schülerinnen und Schüler Musik ohne Druck und Wettbewerb erleben können? Du möchtest dich im «Performen» sicherer fühlen? Mittels gemeinsamer Reflexion erforschen wir nützliche Voraussetzungen für den Unterricht und lernen durch Experimentieren ein anderes Musikempfinden kennen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Spielen von selbsterfundenen Popsongs
  • Experimentieren mit Instrumenten
  • Songfragmente erfinden mit Circlesong
  • Song konkretisieren, improvisieren, memorieren und festhalten, Wiedergeben, «loopen», zusammensetzen, verfeinern und vertiefen
  • Songs präsentieren lernen durch Performancecoaching

Lehrplan 21

Zyklus 2 - 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • ihre Stimme und deren klanglichen Ausdruck wahrnehmen, entwickeln und formen. Link
  • sich als Musizierende wahrnehmen und mit Instrumenten sowie Körperperkussion in ein Ensemble einfügen. Link
  • Themen und Eindrücke aus ihrer Lebenswelt allein und in Gruppen zu einer eigenen Musik formen und darstellen. Link

Arbeitsweise

gemeinsam mit verschiedenen Instrumenten und an allem was klingt (Körper, Perkussion) improvisieren und erfinden.

Hinweis

Voraussetzung: Du erteilst gerne Musikunterricht.

Zielgruppe

4.-6. Primar, Sekundarschule

Übersicht

Kursnummer
22-0403-02
Kursleiter*innen
Daniel Hobi & Anet Zemp
Kursort
Zürich
Kursdaten
Kosten
500 CHF (12 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren