Radioaktivität

Strahlende Einsichten

Radioaktive Strahlung gibt es überall im Alltag: in Lebensmitteln, bei Langstreckenflügen oder im eigenen Keller. Wie aber lässt sich radioaktive Strahlung in der Schule handlungsorientiert thematisieren? Anhand von Fragen nach Ursprüngen und Besonderheiten dieser Strahlung lässt sich experimentieren und sogar eine kleine Nebelkammer selber bauen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Vertieftes Verständnis der Atom- und Kernphysik, handlungsorientierte Umsetzung dieser Kenntnisse im Unterricht
  • Konkrete Ideen für das Experimentieren im Unterricht
  • Kennenlerenen des Workshops «Strahlende Einsichten –Radioaktivität» des Technoramas

Lehrplan 21

Zyklus 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • Atome mit dem Kern-Hülle-Modell darstellen sowie Protonen und Neutronen als Kernbausteine benennen. Link
  • Zusammenhänge zwischen Schalenmodell und PSE aufzeigen. Link
  • Stoffumwandlungen als Veränderung in der Anordnung von Teilchen und als Veränderung chemischer Bindungen erklären. Link

Arbeitsweise

Eigenes Experimentieren und Erforschen

Hinweis

Der Eintritt für das Technorama ist am Kurstag im Kurspreis inbegriffen. Die Kursleitungen sind Mitglied des Technorama-Teams Entwicklung und Didaktik.

Zielgruppe

Sekundarschule

Übersicht

Kursnummer
22-0501-02
Kursleiter*innen
Gerhard Frei & Charlotte Rummel
Kursort
Winterthur
Kursdaten
Kosten
110 CHF (6.5 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren