Scaffolding

Vom Plaudern übers Erzählen zum Vortragen

Scaffolding erlaubt es Lernenden, strukturiert und kohärent über ein Thema zu sprechen, was ihnen dann zum Verfassen von guten Texten verhilft. Im Zentrum stehen didaktisierte Sprech- und Schreibaufgaben mit einer Textstruktur und / oder Textbausteinen. Diese zeigen schwächeren DaZ-Lernenden, wie sie über ein Thema sprechen oder schreiben können. Starke DaZ-Lernende können das Gerüst erweitern.

Kursinhalt und Kursziele

  • Grundlagen des Scaffoldings
  • Praxistaugliche Vorlagen und Unterrichtsideen
  • Einsatz von Scaffolding in den DaZ-Lehrmitteln «Hoppla», «Pipapo» und «Startklar»
  • Transfermöglichkeiten auf der eigenen Stufe erkennen

Lehrplan 21

Zyklus 1 - 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • mithilfe von Textstruktur und / oder Textbausteinen kohärent über ein Thema sprechen. Link
  • ihre Ideen und Gedanken in eine sinnvolle und verständliche Abfolge bringen. Sie können in einen Schreibfluss kommen und ihre Formulierungen auf ein Schreibziel ausrichten. Link
  • ein Repertoire an angemessenen Vorgehensweisen zum Ideenfinden und Planen aufbauen und dieses im Schreibprozess zielführend einsetzen. Link

Arbeitsweise

Theorie-Inputs; Beispiele aus der Praxis; Abgabe eines Handouts mit Ideen für die Praxis

Zielgruppe

Primarschule, Sekundarschule

Übersicht

Kursnummer
24-0303-05
Kursleiter*innen
Maria Känzig
Kursort
Zürich
Bereich
Sprache
Kursdaten
Kosten
80 CHF (2 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant