Schulassistenzen verstehen IF-/ISR-Kinder (hybrid)

ADHS, Autismus und Down-Syndrom

Assistenzen werden in Schulen vielfältig eingesetzt, zum Beispiel zur Begleitung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Die Verantwortung bleibt aber bei der Fachperson, z.b. der Heilpädagogin. Eine solche Begleitung verlangt von den Assistenzen neben Flexibilität und einer guten Beziehungsfähigkeit auch pädagogisches und sonderpädagogisches Grundwissen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Notwendiges sonderpädagogisches Grundwissen
  • Erweiterung der berufspraktischen Kompetenzen
  • Auseinandersetzung mit der Rolle als Schulassistenz und ihren Aufgabenbereichen
  • Anstösse zur Zusammenarbeit mit Lehrpersonen und Heilpädagoginnen und Heilpädagogen

Arbeitsweise

Theorie-Inputs; Arbeit im Plenum; Partner- und Gruppenarbeiten; Austausch

Hinweis

Kursformat: Hybrid (Präsenzveranstaltung oder Online Teilnahme).
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie Online oder vor Ort teilnehmen werden.

Zielgruppe

Kindergarten, Primarschule



Übersicht

Kursnummer
22-0103-05
Kursleiter*innen
Tilla Tessa Honegger & Katia Lips Honegger
Kursort
Zürich
Kursdaten
Kosten
160 CHF (4 Lektionen)
Verfügbarkeit
Kurs vorbei

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren