Sprachen lernen? Kinderspiel!

Spiele im Fremdsprachenunterricht

Sprache ist für unsere Schülerinnen und Schüler das grundlegende Instrument der Wissens- und Kulturaneignung, des Austauschs und der Reflexion in allen Fachbereichen. Damit Lernende ihren Zweitspracherwerb erfolgreich gestalten können, benötigen sie Strategien, die eine selbstständige und lustvolle Auseinandersetzung mit Sprache ermöglichen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Prinzipien des Fremdsprachenerwerbs (Schwerpunkt: Kompetenzaufbau Wortschatz und Grammatik)
  • Gesellschaftsspiele als Mittel für einen kurzweiligen und effizienten Fremdsprachenunterricht
  • hohe SuS-Aktivierung im Fremdsprachenunterricht bei zumutbarem Vor- und Nachbereitungsaufwand
  • • Möglichkeiten, um Lernende sprachliche Strukturen eigenständig entdecken zu lassen

Lehrplan 21

Zyklus 2 - 3: Die Schülerinnen und Schüler

  • an verschiedenen Gesprächen teilnehmen (über Sachthemen, über ästhetische Themen, im Schulalltag, mit Englisch sprechenden Personen). Link
  • grammatische Strukturen in Texten erkennen und für das Verständnis nutzen sowie beim Sprechen und Schreiben anwenden. Link
  • grammatische Strukturen verstehen und mit anderen Sprachen vergleichen. Link

Arbeitsweise

Handlungsorientierter Workshop mit theoretischen Inputs und Raum für professionellen Austausch

Hinweis

Im Kurspreis sind zwei Spiele inbegriffen. Das Kursprogramm sieht vor, dass ein Spiel im Rahmen des persönlichen Unterrichts ausprobiert wird und die individuellen Erfahrungen im zweiten Teil der Veranstaltung ausgetauscht werden.

Zielgruppe

4.-6. Primar, Sekundarschule

Übersicht

Kursnummer
22-0304-01
Kursleiter*innen
Stefan Kneubühler
Kursort
Zürich
Kursdaten
Kosten
140 CHF (5 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren