Weihnachtsschmuck aus Metall gestalten

Prägen, biegen, giessen, verbinden

Erste technisch-gestalterische Erfahrungen mit Metall sind im neuen Lehrplan – für die Mittelstufe – aufgeführt. Neben technischen Eigenschaften bietet das Material eine eigene Haptik, eine grosse Farbpalette und es glänzt. Schon mit einfachen Techniken lassen sich daraus verschiedene Produkte herstellen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Materialeigenschaften und erste einfache Grundtechniken: Draht weichglühen, strecken und biegen
  • Trennen dünner Bleche durch Scheren
  • Umformen durch einfaches Schmieden und Prägen
  • Verbinden durch Nieten und Weichlöten
  • Schmelzen und Giessen (Zinn)
  • Entwickeln von eigenen Produktideen für Weihnachtsschmuck

Lehrplan 21

Zyklus 2: Die Schülerinnen und Schüler können

  • handwerkliche Verfahren ausführen und bewusst einsetzen (z.B. formgebende Verfahren). Link
  • Eigenschaften von Materialien benennen und diese bewusst einsetzen (Holzwerkstoffe, Polystyrol, Draht, dünne Bleche, Leder, textile Materialien). Link
  • experimentieren und daraus eigene Produktideen entwickeln. Link

Arbeitsweise

Einführung in die verschiedenen Verfahren; experimentieren, entwerfen, umsetzen; Auswertung und Austausch

Zielgruppe

4.-6. Primar



Übersicht

Kursnummer
21-0401-11
Kursleiter*innen
Regina Zumsteg
Kursort
Winterthur
Kursdaten
Kosten
240 CHF (10 Lektionen)
Verfügbarkeit
Warteliste

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren