Werkstatt Keramik

Ton bearbeiten und Oberfläche gestalten

Die vielfältigen Möglichkeiten der Formgebung mit dem Material Ton eröffnen einen unbegrenzten Spielraum für Kreativität.

Mit geringem Materialaufwand – Steinzeugton, einfachen Werkzeugen und einem Grundsortiment an keramischen Farben – lässt sich das Gestalten mit Ton im Schulunterricht einfach umsetzen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Theorieteil über Herkunft, Zusammensetzung und Eigenschaft des Tones
  • Praxisteil anwenden diverser Aufbautechniken zur Herstellung von Figuren, Gefässen, Schmuck etc.
  • Welt der Oberflächengestaltung kennenlernen
  • Konkrete Anregungen für den Schulunterricht

Lehrplan 21

Zyklus 1 - 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • individuelle Produkte unter vorgegebenen Bedingungen und mit Unterstützung herstellen. Link
  • die Verfahren erkunden, zunehmend selbstständig und genau ausführen und üben. Link
  • eigene Produktideen aufgrund selbst entwickelter Kriterien formulieren und experimentell entwickeln. Dabei berücksichtigen sie Funktion, Konstruktion, Gestaltungselemente, Verfahren, Material. Link

Arbeitsweise

Theoretische Erläuterungen; praktisches Arbeiten

Hinweis

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig.

Zielgruppe

Alle

Übersicht

Kursnummer
22-0401-25
Kursleiter*innen
Isabelle Fessler
Kursort
Opfikon
Kursdaten
Kosten
230 CHF (6 Lektionen)
Verfügbarkeit
Durchführung geplant

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.

Akzeptieren