Recycled Drums

Trommeln auf Alltagsgegenständen

Musizieren mit Alltagsgegenständen macht nicht nur Spass, es klingt auch überraschend gut. Zudem ist die Instrumentenbeschaffung sehr günstig. Alle Schülerinnen und Schüler, auch diejenigen, die sonst kein Instrument spielen, werden ins Ensemble integriert. Beim Trommeln können sie lustvoll «Dampf ablassen» und müssen sich trotzdem in die Disziplin des «Orchesters» einordnen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Spielerische Einführung in die Welt der Rhythmen
  • Einbezug von Alltagsgegenständen wie Eimer, Pfannen usw.
  • Coole Grooves, spannende Arrangements, Interaktion und Gruppendynamik
  • Musikalische Spiele für den Unterricht
Lehrplan 21

Zyklus 2 – 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • sich als Musizierende wahrnehmen und mit Instrumenten sowie Körperperkussion in ein Ensemble einfügen. > Link
  • Instrumente, Klangquellen und elektronische Medien erkunden, damit experimentieren, improvisieren und nach Vorlagen spielen. > Link
  • rhythmische, melodische und harmonische Elemente erkennen, benennen und anwenden. > Link
Arbeitsweise

Üben der Anschlagtechniken auf diversen Instrumenten; Erarbeitung einfacher Rhythmen und Arrangements; Transfer in den Unterricht

Zielgruppe

Primarstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

  Durchführung geplant


18-0403-24
Manuel Siebs
Zürich
Sa 22.09.2018 09:00 – 16:30
150 CHF (6 Lektionen)