Bienensummen und Löwengebrüll

Entspannung für Kinder im Schulalltag

Bewegung und Entspannung im Schulunterricht machen Kindern Spass. Übungen und Spiele, welche der Hektik entgegenwirken, können gut in den Schulalltag integriert werden. Die Wahrnehmung des Atems, das Erleben der Stille, kindergerechte Übungen aus Yoga und dem Autogenen Training sowie das bewusste Anspannen des Körpers sind hilfreich, um die Konzentration zu fördern. Auch das Selbstvertrauen wird gestärkt, und nebenbei lernen die Kinder Techniken zur Stressreduktion.

Kursinhalt und Kursziele

  • Konzentrations-, Yoga- (konfessionsneutral) und Entspannungsübungen für Kinder
  • Geeignete Musik und Literatur für vielfältige Entspannungs- und Konzentrationsmöglichkeiten
  • Begriffe wie Achtsamkeit, Muskelrelaxation (PMR) und Yoga
  • Auswirkungen von stressreduzierenden Übungen; Vor- und Nachteile solcher Methoden
  • Anleiten von Entspannungsübungen
Lehrplan 21

Zyklus 1 – 2: Die Schülerinnen und Schüler können

  • ihren Körper wahrnehmen, gezielt steuern und sich in der Bewegungsausführung korrigieren. > Link
  • eigene Ressourcen wahrnehmen, einschätzen und einbringen. > Link
  • den Körper in statischen I-Posen anspannen. > Link
Arbeitsweise

Praxisnaher Unterricht

Hinweis

Dieser Kurs richtet sich an LP der Kindergartenstufe und Unterstufe.

Zielgruppe

Kindergartenstufe, Unterstufe

Verfügbarkeit

  Durchführung geplant


19-0201-04
Zoë D. Lorek
Pfäffikon
Mi 15.05.2019 13:30 – 16:30
Mi 22.05.2019 13:30 – 16:30
160 CHF (6 Lektionen)