Würzige Ideen zur Lernförderung

Spielend lernen in Sprache und Mathematik

Zielgerichtet eingesetzte praktische Förderangebote unterstützen die mathematische und die sprachliche Entwicklung der Kindgartenkinder erfolgreich.

Kursinhalt und Kursziele

  • Beobachtung als Grundlage der Förderung
  • Erweiterung des eigenen Repertoires an sprachlichen und mathematischen Förderangeboten
  • Erarbeitung konkreter Einsatzmöglichkeiten
  • Herstellung von Spiel- und Fördermaterialien
Lehrplan 21

Zyklus 1: Die Schülerinnen und Schüler können

  • bis zu 20 Elemente auszählen und im Zahlenraum bis 10 von jeder möglichen Zahl aus vor- und rückwärtszählen. > Link
  • Aussagen zu Anzahlen und Zahlpositionen an konkretem Material überprüfen (z.B. ein Turm mit 3 Klötzen ist höher als einer mit 2). > Link
  • sich in monologischen Situationen angemessen und verständlich ausdrücken. > Link
Arbeitsweise

Theorie- und Praxis-Inputs; Arbeit im Plenum; Partner und Gruppenarbeiten; Austausch

Hinweis

Dieser Kurs eignet sich für junge Kindergarten-Lehrpersonen, Quer- und Wiedereinsteigende oder erfahrene Kindergarten-Lehrpersonen, die neue Ideen umsetzen möchten.

Zielgruppe

Kindergartenstufe

Verfügbarkeit

  Warteliste


19-0201-20
Katia Lips Honegger & Regine Thon
Zürich
Di 22.01.2019 17:00 – 21:00
140 CHF (4 Lektionen)