Der Garten des Möglichen

Spielen und Gestalten mit Kinderzeichnungen

Es gibt verschiedene Spielformen für die eigenaktive Arbeit und für das gemeinsame Tun, in denen Sinnesschulung, prozessorientierte Arbeit und Vertiefung im Zentrum stehen. Dabei lässt sich bestens erfahren, dass Spielen und Gestalten ganzheitliches Lernen ist.

Kursinhalt und Kursziele

  • Interaktive Spiele und Installationen mit Kinderzeichnungen
  • Arbeit mit elementaren Materialien, Suchen nach poetischen Verfremdung und das Spiel als Kunstform
  • Miteinbezug der Lebenswelt der Kinder und Wege des sozialen Lernens
  • Entwickeln von Märchen und Geschichten mit urtümlichen Spielmaterialien
Lehrplan 21

Zyklus 1: Die Schülerinnen und Schüler können

  • Bilder und Spiele mit ihrer Wirklichkeit verknüpfen und diese als real erleben (z.B. Puppentheater). > Link
  • mit Gegenständen, Figuren oder Materialien agieren und Spiel-Räume inszenieren (z.B. Kleine-Welt-Spiel, Tun-als-ob-Spiel). > Link
  • eigenständige Bildideen zu unterschiedlichen Situationen und Themen alleine oder in Gruppen entwickeln. > Link
Arbeitsweise

Einzelarbeit; Gruppenarbeit; Plenum

Zielgruppe

Kindergartenstufe, Unterstufe

Verfügbarkeit

  Kurs vorbei, vormerken möglich


Ich interessiere mich für den Kurs

Anrede *
FrauHerr

Vorname *

Nachname *

Firma

Strasse *

PLZ *

Ort *

Telefon Privat

Telefon Geschäft

E-Mail *