Vom Müssen zum Wollen

Lust statt Druck im Unterricht

Es kostet Schweiss und Mühe, Schüler gegen ihren Willen zum Arbeiten zu bringen. Motivieren, Sanktionieren und Druck machen sind nicht nur für Schüler energieraubend, sondern ruinieren auch die Lust am Unterrichten. Was nun? Die Schülerinnen und Schüler zum Arbeiten bringt, wer eine vitale Dynamik in Gang setzt und Lernlust weckt. Doch wie geht das bei unbeliebten Aufgaben wie «Wörtchen üben», «Ordnung halten» oder «ruhig zuhören»?

Kursinhalt und Kursziele

  • Die vitale Logik hinter Unwille, Widerstand und Verweigerung
  • Enttarnen von Kooperationskillern; Finden von Alternativen
  • Kommunikationstipps und -werkzeuge: z.B. echte Einladungen; nicht moralisierende Erklärungen oder Sinngespräche
  • Entdecken, was die Lust am Unterrichten erneuert
  • Ersetzen von «Müssen» und Druck durch schlauere Vorgehen
Lehrplan 21

Zyklus 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • Schulalltag und Lernprozesse zunehmend selbständig bewältigen. > Link
  • Ausdauer entwickeln.
Arbeitsweise

Inputs zu Hintergründen des Themas und praktische Demonstrationen zu Fallbeispielen; Diskussion und vertiefende Kurzworkshops zur Umsetzung der neuen Werkzeuge

Zielgruppe

Sekundarstufe

Verfügbarkeit

  Kurs annulliert, vormerken möglich


Ich interessiere mich für den Kurs

Anrede *
FrauHerr

Vorname *

Nachname *

Firma

Strasse *

PLZ *

Ort *

Telefon Privat

Telefon Geschäft

E-Mail *