Mein Dinosaurier bewacht den Schatz

Eine eigene Sparkasse modellieren

Das urzeitliche Werkmaterial Ton fasziniert durch seine Verwandlung von hochplastischem zu steinhartem Material. Damit lässt sich eine Kleinskulptur in einer Art und Weise hohl aufbauen, die auch mit Schülerinnen und Schülern gelingt. Ein solches Projekt beinhaltet die Themen Urzeit, Dinosaurier, Modellieren und Gebrauchsgegenstand in einem.

Kursinhalt und Kursziele

  • Herstellen einer Dinosaurier-Kleinplastik von ca. 25 x 25 cm
  • Aufbau eines grossen Hohlkörpers und fachgerechte Formung von Hals, Kopf, Beinen, Schwanz
  • Verschiedene Möglichkeiten der Oberflächengestaltung (strukturieren, engobieren, glasieren mit Transparentglasur)
  • Wahl der Tonsorte
  • Materialeigenheiten im Trocknungs- und Brennprozess
  • Bedienung des Brennofens
Lehrplan 21

Zyklus 2: Die Schülerinnen und Schüler können

  • gestalterische und technische Zusammenhänge an Objekten wahrnehmen und reflektieren. > Link
  • handwerkliche Verfahren ausführen und bewusst einsetzen. > Link
  • die Gestaltungselemente Material, Oberfläche, Form und Farbe bewusst einsetzen. > Link
Arbeitsweise

Theorie-Inputs; Demonstration und Anleitung; praktische Umsetzung

Zielgruppe

Mittelstufe

Verfügbarkeit

  Durchführung geplant


19-0401-09
Catherine Stillhart
Winterthur
Fr 11.01.2019 18:30 – 21:30
Fr 25.01.2019 18:30 – 21:30
235 CHF (6 Lektionen)
inkl. Materialkosten