Update-Kurs Holzbearbeitung

Kreatives Gestalten mit einheimischen Hölzern

Die Holzbearbeitung im Unterricht verlangt einen gezielten und sicheren Umgang mit den schulüblichen Handwerkzeugen und Holzbearbeitungsmaschinen. Dieser Umgang lässt sich am besten bei der Gestaltung eines eigenen Objekts erlernen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Umgang mit Massivholz und Halbfabrikaten wie Sperrholz etc.
  • Wissenswertes und Arbeitssicherheit beim Einsatz der häufigsten Holzbearbeitungsmaschinen in Werkräumen
  • Anwenden der wichtigsten Holzverbindungstechniken wie Leimen, Nageln, Schrauben, Dübeln und Zinken
  • Basics im Umgang mit den wichtigsten Handwerkzeugen
  • ABC zur Holzoberflächenbehandlung mit Ölen, Lacken etc.
  • Einblick in die aktuelle Literatur
Lehrplan 21

Zyklus 1 – 3: Die Schülerinnen und Schüler

  • können gestalterische und technische Zusammenhänge an Objekten wahrnehmen und reflektieren. > Link
  • kennen Materialien, Werkzeuge und Maschinen und können diese sachgerecht einsetzen. > Link
  • können handwerkliche und industrielle Herstellung vergleichen. > Link
Arbeitsweise

Einführungen in die genannten Themenbereiche; individuelles Gestalten mit viel Learning by Doing

Zielgruppe

Primarstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

  Kurs annulliert, vormerken möglich


Ich interessiere mich für den Kurs

Anrede *
FrauHerr

Vorname *

Nachname *

Firma

Strasse *

PLZ *

Ort *

Telefon Privat

Telefon Geschäft

E-Mail *