Sous-vide-Garen im Vakuum

Das andere Geschmackserlebnis

Bei der Zubereitungsart Sous-vide werden frische Lebensmittel unter Vakuum langsam im Wasserbad gegart. Mit dieser Kochtechnik entfalten sich Aromen wunderbar und intensiv. Das Sous-vide-Verfahren kann unkompliziert zu Hause praktiziert werden.

Kursinhalt und Kursziele

  • Garen von Fisch, Fleisch, Gemüse und Früchten mit dem Sous-vide Verfahren
  • Garzeiten und Wassertemperatur
  • Neuinterpretation von herkömmlichen Rezepten
  • Neue Ideen für den Hauswirschaftsunterricht
Lehrplan 21

Zyklus 3: Die Schülerinnen und Schüler können

  • Nahrung unter Berücksichtigung gesundheitlicher Aspekte zubereiten. (z.B. Erhalt von Geschmack, Konsistenz, Nährwert; Veränderungen durch Temperatur, Wasser, Fett). > Link
  • Eigenschaften von Nahrungsmitteln bei der Verarbeitung und Zubereitung berücksichtigen. > Link
  • im Umgang mit Nahrung die Wirkung von Mikroorganismen berücksichtigen (z.B. Haltbarkeit, Hygiene, Zubereitung). > Link
Arbeitsweise

Gemeinsames Kochen; Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Sekundarstufe

Verfügbarkeit

  Durchführung garantiert


19-0502-06
Marianne Wehrli
Dübendorf
Mi 15.05.2019 13:30 – 17:30
130 CHF (4 Lektionen)