Geschichten kreativ in Form gebracht

Erzählkunst trifft Töpferleidenschaft

Die Verbindung von zwei der ältesten Ausdrucksformen der Kreativität – dem Töpfern und dem Geschichtenerzählen – ist reizvoll und spannend. Verschiedenen Jahreszeitengeschichten wird durch den Werkstoff Ton neues Leben eingehaucht. Aus Worten und Bildern entstehen so spannende Formen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Kennenlernen verschiedener Tonsorten und Glasuren
  • Einfache Techniken mit grosser Wirkung, einfacher Brand
  • Methodische und didaktische Impulse zum Töpfern mit Kindern, direkte Umsetzungsideen
  • Töpfern von Gegenständen aus Jahreszeitengeschichten und Kennenlernen von Erzählformen
  • Herstellung eigener Gegenstände
Lehrplan 21

Zyklus 1: Die Schülerinnen und Schüler können

  • erfahren, erkennen und reflektieren, dass literarische Texte in Bezug auf Inhalt, Form und Sprache bewusst gestaltet sind, um eine ästhetische Wirkung zu erzielen. Sie kennen wesentliche Merkmale von Genres und literarischen Gattungen. > Link
  • können die Verfahren erkunden, angeleitet nachvollziehen und üben: modellieren (z.B. Sand, Papiermaché, Ton). > Link
  • Die Schülerinnen und Schüler kennen Materialien, Werkzeuge und Maschinen und können diese sachgerecht einsetzen. > Link
Arbeitsweise

Theorie-Inputs; Demonstration und Anleitung; gemeinsame praktische Umsetzung

Hinweis

Dieser Kurs eignet sich auch für TTG-Lehrkräfte.

Zielgruppe

Kindergarten

Verfügbarkeit

  Durchführung garantiert


20-0402-08
Cristina D’Acquisto
Winterthur
Sa 31.10.2020 09:00 – 16:00
Sa 14.11.2020 09:00 – 13:00
240 CHF (10 Lektionen)