«1:0 für die Räuberkinder» (Kurzkurs)

Spielvorlage für ein lebendiges Musiktheater

In einem Wald leben Räuber. Sie sind laut, ungepflegt, haben schlechte Manieren und klauen für ihr Leben gerne. Als die beiden Kinder des Oberräubers zum ersten Mal auf Beutejagd gehen sollen, weigern sich diese und überlisten mithilfe der anderen Kinder ihre Eltern mit deren eigenen Tricks. Dieser Inhalt lässt sich gut im Unterricht umsetzen. Dabei eignet sich das Musical auch gut als klassen- und stufenübergreifendes Projekt (z.B. Kindergarten – Unterstufe).

Kursinhalt und Kursziele

  • Kennenlernen des Räuber-Musicals und der entsprechenden Lieder
  • Begleitung der Lieder mit verschiedenen Instrumenten (v.a. Trommeln)
  • Ideen und Impulse zur ganzheitlichen Einführung und kreativen Gestaltung
  • Räubermorgenturnen und weitere lustige Tricks, die zum Rollenspiel und sprachlichen Ausdruck anregen
Lehrplan 21

Zyklus 1 – 2: Die Schülerinnen und Schüler können

  • sich singend in der Gruppe wahrnehmen und ihre Stimme im chorischen Singen differenziert einsetzen. > Link
  • ihre Umwelt und musikalische Elemente hörend wahrnehmen, differenzieren und beschreiben. > Link
  • ihren Körper sensomotorisch differenziert wahrnehmen, einsetzen und musikbezogen reagieren. > Link
Arbeitsweise

Der Kurs ist in praktische Sequenzen unterteilt: Methodisches und Inhaltliches wird durch anschliessendes Reflektieren festgehalten.

Hinweis

Dieser Kurzkurs behandelt die gleichen Themen wie der ganztägige Samstagskurs 20-0403-01, jedoch weniger ausführlich (neue Anregungen und weniger individuelles Ausprobieren). Er eignet sich darum gut für Personen, die bereits Kurse bei Stéphanie Jakobi-Murer besucht haben. Im Kursgeld inbegriffen ist eine schriftliche Version mit der Erzählung, Bildern und Dialogen und eine CD mit allen Musikbeispielen und Liedern.

Zielgruppe

Kindergarten, 1.-3. Primar

Verfügbarkeit

  Durchführung garantiert


20-0403-02
Stephanie Jakobi-Murer
Zürich
Fr 28.02.2020 14:00 – 18:00
140 CHF (4 Lektionen)