Spielformen im DaZ-Unterricht (Fortsetzungskurs)

Spielfreude und Förderung zusammenführen

Spielen ist Lebensfreude und bereichert den DaZ-Unterricht. Mit geeigneten Spielformen können DaZ-Schülerinnen und DaZ-Schüler dazu gebracht werden, in korrekten Worten und Sätzen lust- und sinnvoll zu sprechen. Diese Spielformen lassen sich einfach an verschiedene Themen und Satzbaupläne anpassen.

Kursinhalt und Kursziele

  • Spiele im DaZ-Unterricht – Theorie und Praxis
  • Kennenlernen geeigneter Spiele und Spielformen
  • Mögliche Spiele für zuhause – Ableitung Eltern-Kind-Aktivität
  • Kennenlernen des eigenen DaZ-«Schatzes» – Aktivierung eigener Ressourcen
Lehrplan 21

Zyklus 1: Die Schülerinnen und Schüler können

  • wichtige Informationen aus Hörtexten entnehmen. > Link
  • sich in monologischen Situationen angemessen und verständlich ausdrücken. > Link
  • sich aktiv und im Dialog an der Zusammenarbeit mit anderen beteiligen und respektvoll mit Menschen umgehen. > Link
Arbeitsweise

Inputreferat; Spiele vorstellen; Austausch und Diskussion; gemeinsames Ableiten / Erarbeiten von möglichen Spielformen für zuhause

Hinweis

Fortsetzungskurs zum bisherigen Kurs «Lust und sinnvolle Spiele im DaZ-Unterricht»

Zielgruppe

Kindergarten

Verfügbarkeit

  Durchführung garantiert


21-0303-03
Bea Schürer
Winterthur
Sa 05.06.2021 09:00 – 12:00
100 CHF (3 Lektionen)