Homo digitalis: Was passiert in unserem Gehirn? (virtuell)

Das menschliche Gehirn ist ein faszinierendes Organ, das sich im Verlauf der Evolution enorm anpassungsfähig entwickelt hat. Aber ist diese Anpassungsfähigkeit grenzenlos? Wie geht das Gehirn mit den modernen digitalen Medien um und welche Konsequenzen können wir für die Zukunft erwarten? Welchen Einfluss haben die neuen Lebensumstände auf unsere psychische Gesundheit?

Prof. Dr. Lutz Jäncke wurde 1957 in Wuppertal geboren, studierte Biologie, Psychologie und Hirnforschung und ist seit 2002 Ordinarius für Neuropsychologie an der Universität Zürich.

Er arbeitet im Bereich der funktionellen Neuroanatomie, dem Aufbau des Nervensystems und der Lokalisation seiner Funktionen. Ganz besonders interessieren ihn die Veränderungen in der Hirnrinde (kortikale Plastizität) im Zusammenhang mit dem Lernen.

Zielgruppe

Alle

Verfügbarkeit

  Durchführung garantiert

Eine Anmeldung ist nur noch telefonisch oder per Mail möglich.

In Kooperation mit

Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband ZLV


21-RE0414
Prof. Dr. Lutz Jäncke
Virtuelle Veranstaltung
Mi 14.04.2021 19:00 – 20:45
30 CHF (2 Lektionen)